Auslandsaufenthalte: ERASMUS & Co

Individuelle Studienaufenthalte an ausländischen Universitäten sind überaus empfehlenswert. Bei der Planung ihres Auslandsaufenthaltes unterstützen wir Sie gerne mit Informationen und Beratung. Nehmen Sie hierzu und für die konkrete Planung Ihres Aufenthaltes Kontakt auf mit dem Ansprechpartner in Sachen Auslandsaufenthalte (Incoming und Outgoing) Dr. Christoph Schmidt-Petri.

Eine kurze Übersicht über Möglichkeiten für Auslandaufenthalte finden Sie hier. Weitere Informationen, z.B. zu Learning Agreements und Bewerbungsablauf, sind für Sie auf der Website der Fakultät zusammengestellt. Weiterführende Informationen bietet zudem das International Students Office (IStO).

Veranstaltungen an ausländischen Universitäten im EUCOR-Verbund

Sie können über die von den Instituten angebotenen Studienmöglichkeiten hinaus auch Lehrveranstaltungen an den Universitäten im EUCOR-Verbund besuchen und sich diese für ihr Studium anrechnen lassen. Zur Europäischen Konföderation der Universitäten am Oberrhein (EUCOR) zählen neben Karlsruhe auch die Universitäten Basel, Freiburg, Mulhouse und Strasbourg. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Fakultät.

ERASMUS+

Ein Auslandssemester ist auf jeden Fall eine lohnende Sache, ob in Tromsø, Bologna oder in einer der vielen weiteren Kooperationsuniversitäten. Studierende erhalten mit ERASMUS+ die Möglichkeit, in einem anderen europäischen Land zu studieren. Dies bietet ihnen die Gelegenheit das akademische System einer ausländischen Hochschule kennenzulernen und von deren Lehr- und Lernmethoden zu profitieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Fakultät.
 

Weitere Informationen

Weitere Informationen und praktische Hilfe rund um ERASMUS bietet Ihnen auch die offizielle Hochschulgruppe AK Erasmus (Erasmus Student Network Karlsruhe).

Internationale (außereuropäische) Studienaufenthalte

Studierende haben im Rahmen von Austauschprogrammen die Möglichkeit an Universitäten in Europa sowie Übersee zu studieren. Informationen zu einem Auslandsaufenthalt nach Übersee finden sie auf den entsprechenden Seiten des International Students Offices (IStO).

 

Weitere Informationen zum Ablauf

An Auslandsaufenthalten interessierte Studierende setzen sich mit dem Ansprechpartner der Fakultät Dr. Christoph Schmidt-Petri in Verbindung. In Erstgesprächen wird die Zielsetzung des Auslandsaufenthaltes, der Zeitrahmen und der allgemeine Informationsbedarf ermittelt. Nach Besuch der regelmäßig stattfindenden Informationsveranstaltungen, die auch von der Fakultät, primär aber vom International Student Office (IStO) des KIT abgehalten werden, reichen die Studierenden ihre Bewerbungen ein, die wiederum von den Ansprechpartnern beurteilt werden und dann zentral an das IStO geleitet werden, das die administrative Abwicklung vornimmt. Bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung wurden die relevanten Lehrveranstaltungen an den Partnerhochschulen gesichtet. Die Anrechenbarkeit von konkreten Lehrveranstaltungen werden in standardisierten Learning Agreements festgehalten, die vor Antritt des Austauschs von der Partnerhochschule und den Ansprechpartnern im KIT unterzeichnet werden und nach Rückkehr anhand des Transcript of Records der Partnerhochschule überprüft werden. Die Anrechnung der Leistungen entspricht den Vorgaben der KMK. Weitere Informationen, z.B. zu Learning Agreements und Kooperationsuniversitäten sind für Sie auf der Website der Fakultät zusammengestellt.